Verhaltenstherapie

In allen Therapiemethoden, die ich anwende, ist eine Trennung von Psyche und Physis (“Körper und Geist”) nicht möglich. Daher liegt es sehr nahe, nicht nur über Behandlung, sondern auch über Verhaltensänderungen beim Hund oder Pferd und auch beim Menschen seine Symptome zu therapieren.

So liegt es nah, dass ich mein Repertoire erweitert habe, durch Besuche verschiedener Seminare bei Hundetrainern, der Ausbildung zur Verhaltenstherapie an der ATF (Ausbildungsstätte für Tierärzte) und natürlich dem Zusammenleben mit vielen eigenen Hunden, eigenen Pferden (und Ziegen).

In der Chinesischen Medizin können Persönlichkeiten/ Eigenschaften zu den 5 Typen/ 5 Elemente zugeordnet werden. Dies hilft bei dem Verständnis und auch bei den Möglichkeiten, die sich im Training bieten. Die Persönlichkeiten nach den 5 Elementen können hierbei als “Navigationssystem” genutzt werden.